Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

Falafel-Pitas  

Zubereitung:

150 g Kichererbsen,

1 große Frühlingszwiebel,

1 Knoblauchzehe,

1 EL gehackte Petersilie,

1 TL gemahlener Kreuzkümmel,

1 Tl Koriander,

1/2 TL Cayennepfeffer,

1/2 Tl Natron,

40 g Semmelbrösel,

2 EL Kichererbsenmehl,

Salz,

Pfeffer,

Öl zum Frittieren,

2 Knoblauchzehen,

125 g stichfester Joghurt oder Soyade,

100 g Eisbergsalat,

2 Tomaten,

10 cm Salatgurke, 4

kleine Pitabrote

Zubereitung:

Die Kichererbsen über Nacht (mindestens 15 Std.) in kaltem Wasser einweichen.

Die Kichererbsen abtropfen lassen. Frühlingszwiebel waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Knoblauch schälen und grob würfeln. Kichererbsen, Frühlingszwiebel, Knoblauch, Petersilie, Gewürze und Natron im Blitzhacker pürieren. Semmelbrösel und Mehl untermischen, salzen und pfeffern. Alles gut verkneten und 15 Min. quellen lassen.

Für die Sauce den Knoblauch schälen und zum Joghurt (Soyade) pressen, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer kräftig würzen. Die Salatzutaten waschen, trockentupfen, putzen bzw. schälen und in kleine Stücke schneiden.

Aus dem Kichererbsenteig ca. 20 walnussgroße Klößchen formen. In eine tiefe Pfanne ca. 3 cm hoch Öl eingießen und erhitzen. Die Bällchen bei mittlerer Hitze portionsweise in jeweils 5-7 Min. rundum goldbraun ausbacken.

In die Pitabrote eine Tasche schneiden und diese mit den Salatzutaten und Falafelbällchen füllen. Mit der Joghurt(Soyade)sauce beträufeln.

Guten Appetit!