Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

Dieses Ziel kannst Du bei Interesse ein Stück näher kommen, wachsen auf den verschiedenen Ebenen oder gar in Auflösung kommen.

Das Universum ist an einem glücklichen, bewussten Menschen interessiert, und stellt Dich so manchmal vor Herausforderungen, Aufgaben und vielleicht auch vor interessanten wertfreien Lösungen, wenn Du bereit bist loszulassen und anzunehmen.

Tantra für Frauen:

Tantra ist mitunter sehr in Verruf gekommen, weil in den westlichen Ländern Tantra oft fehlinterpretiert wurde, und das in verschiedenen Kreisen bis zum heutigen Zeitpunkt auch noch wird. Tantra hat mit sexuellen Praktiken rein gar nichts zu tun.

Bei Tantra steht, die Absichtslosigkeit, Hingabe und Liebe im Vordergrund. Das zu empfangen was sich aus dem Moment entwickelt und sich zeigt. Nichts zu fordern, alle Ideen wie was zu sein hat geht, und Du ganz und gar das anzunehmen kannst, was Dir geschenkt wird. Es ist eine Massage die in absoluter Achtsamen und im liebevollen Umgang mit Dir, die all Deine Erogenen-Zonen mit einbezieht und sie nicht auslässt wie sonst, da diese genauso zum Körper gehören wie Deine Hand, Dein Fuß, oder Dein Bauchnabel. Nichts weiter.

Alles was sich zeigt ist willkommen, und wird gewürdigt und geehrt. Du kannst Deine Lust und Deine Weiblichkeit erfahren, annehmen und genießen. Es ist ein Raum in dem Du so angenommen wirst wie du bist.

uns so können ebenso alte Muster, Prägungen, Übergriffe, oder auch andere Themen sich hier zeigen. Gemeinsam wenn Dadurch gibst Du Raum das alte Speicherungen die im Körper sind, an die Oberfläche kommen können und in Heilung gebracht werden kann. Alte Muster, Prägungen, Übergriffe, oder auch andere Themen können hier sich zeigen und gemeinsam wenn 

Es kann zu einer Erektion oder Orgasmus kommen ist aber nicht das Ziel und wird auch nicht fokussiert. Es findet auf keinen Fall ein Austausch statt. Ich handle nach meiner Intuition, alles kann sein aber nicht muss. Das was im Moment wichtig ist wird geachtet, und danach folgen alle Handlungen der Massage, es werden keinerlei Grenzen überschritten, weder von MIR noch von DIR.

∗ Einfache Tantramassage 

Voraussetzung für eine solche Massage ist das Du zuvor mindestens eine Abhangamassage erhalten hast und ich Dich gefühlt und Du mich gefühlt hast.

Je nach Wunsch 90 min. oder 120 min. Lingam beim Mann und Yoni bei der Frau sowie der komplette Brustbereich werden in der Massage voll mit einbezogen. Es gibt keinen Austausch und ich kann jeder Zeit die Massage abbrechen wenn Du nicht loslassen kannst und sich dem nicht hingeben kannst was zu empfangen ist. Genauso kannst Du jeder Zeit die Massage abbrechen. Wenn Du merkst das es nicht der richtige Zeitpunkt für die in den erogenen Zonen massiert zu werden, kann dann ganz normal in ein normale Abhangamassage übergegangen werden. Oder Du hast die Möglichkeit die Themen die Auftauchen anzunehmen in dem Du ihnen begegnest und diese Beachtung und Gehör finden. Das ist ganz nach Deinem Ermessen.

∗ Das Tantraritual mit Tempel-Massage und Würdigung des Frau -sein 

Voraussetzung für eine solche Massage ist das Du zuvor mindestens eine Abhangamassage erhalten hast und ich Dich gefühlt und Du mich gefühlt hast.

Auch Bei dieser Massage ist absolut im Vordergrund die Absichtslosigkeit und Hingabe das zu Empfangen was gegeben wird. Nichts zu fordern sondern nur das zu nehmen was Dir geschenkt wird, was sich aus dem Moment entwickelt und ist. Tantra ist mitunter sehr in Verruf gekommen weil in den westlichen Ländern Tantra oft fehl der schlichtweg absolut falsch interpretiert wurde und wird, und hat mit sexuellen Praktiken rein gar nichts zu tun. Es kann zu einer Erektion oder Orgasmus kommen ist aber nicht das Ziel und wird auch nicht fokussiert. Es findet kein Austausch statt. Der Gebende handelt nach der Intuition, und aus dem Moment heraus und wie es sich aus dem Moment heraus zeigt, alles kann sein muss aber nicht. Das was im Moment wichtig ist wird geachtet und danach folgen die Handlungen der Massage, es werden keinerlei Grenzen überschritten, weder von Dir noch von Mir. 

Es ist feierliches Ritual in dem Du Dich ganz entspannen kannst, Dich ganz intensiv als Frau erleben kannst

mit all Deinen Sinnen.

Alles was sich zeigt ist Willkommen.

Das Feine - so wie auch das Starke,

Gefühle auf jeder Ebene sind ein Geschenk und absolut Willkommen. 

Verletzungen die sich eventuell zeigen sind genauso willkommen wie Deine Lust, und werden auf ganz unterschiedlichen Ebenen wahrgenommen, durchfühlt, und erlebt werden können wenn Du dazu bereit bist, durch Körper zu reisen und so Dich zu erfahren mit allem was Dich ausmacht . So können schwere Traumata aufgearbeitet, und vielleicht in Auflösung gebracht werden, die sowohl bei Männer, wie bei Frauen oft präsent sind, und uns hindern unsere stärkste Energiequelle vollständig anzunehmen, und uns daran hindert dessen Energie uns zu beflügeln, und uns so zu leben wie wir eigentlich waren, bevor wir zu dem wurden was wir jetzt sind.

Vielmehr ist es doch so, dass wir diese Energie oft unterdrückt und es als falsch, schlecht, oder in anderer Form bewerten und ablehnen. Doch mal Hand aufs Herz, und ganz ehrlich, sind wir nicht aus dieser Energie entstanden, wurden wir nicht durch einen Liebesakt in diese Welt hervorgebracht?

Warum sollen wir dann unsere Urenergie die alles möglich machte verurteilen oder bewerten?

Es ist nicht nur die Sichtweise, Anerzogenes, Vorgelebtes….. , oder die Vorstellung wie was zu sein hat, oder die sein sollte, die uns von uns wegbringt?

Hier eine Wertigkeit anzulegen, einen Maßstab den die meisten Menschen nicht bewusst erlebt oder erfühlt haben, macht uns zu Menschen dessen Energie nicht frei fließen kann. Macht uns zu Menschen die sich selber nicht begegnen können, und dadurch abhängig von unserer Umwelt macht und absolut manipulierbar sind. Dadurch nicht frei und oft nicht glücklich sind. 

Vielleicht kannst Du der Möglichkeit eine Chance geben, dass Du und Dein Herz eine ganz andere Antwort für Dich findest. und sich dem was ist aus dem Moment heraus ganz nahe, sehr nahe kommt. So hast Du eine Chance das Du dich komplett Neu erfährst und Altes über Bord werfen kannst. Dich aus dem Moment heraus annehmen kannst in diesem Augenblick der gerade ist und dich das erste Mal wertfrei betrachten kannst ohne Schuldgefühle oder andere negative Emotionen die da vielleicht sind. Befreiung kann zu einer Möglichkeit werden.

Bei der Yoni-massage ist ein eindringen möglich, wenn es sich für Dich gut anfühlt und Du es dir wünscht. Du wirst auf jeden Fall vorher gefragt. So kann Dein G-Punkt stimuliert werden.

Dieses Ritual beginnt mit einem kleinen Vorgespräch von ca. 15 - 30 min. (wenn es länger geht so ist das dann von der Ritualzeit abzuziehen), indem Du Du Dich frisch duscht und dann mit einem Lungi bekleidet (wenn Du eins hast bringe es gern mit ansonsten kannst du eines von Mir bekommen) in den vorbereiteten Raum kommst und Dauert ca. 2,5 bis 3,0 Std. 

Auch Bei diesem Tempel-Massage-Ritual ist absolut im Vordergrund die Absichtslosigkeit und Hingabe das zu empfangen was gegeben wird. Nichts zu fordern sonder das zu nehmen was jemanden geschenkt wird was sich im Moment entwickelt und ist. Tantra ist mitunter sehr in Verruf gekommen weil in den westlichen Ländern Tantra oft fehlinterpretiert wurde und wird und hat mit sexuellen Praktiken nichts zu tun. Es kann zu einer Erektion oder Orgasmus kommen ist aber nicht das Ziel und wird auch nicht fokussiert. Es findet kein Austausch statt. Der Gebende handelt nach der Intuition, und aus dem Moment heraus und wie es sich aus dem Moment heraus zeigt, alles kann sein muss aber nicht. Das was im Moment wichtig ist wird geachtet und danach folgen die Handlungen der Massage, es werden keinerlei Grenzen überschritten, weder von DIR noch von MIR.

Es gibt keinen Austausch und Ich kann jeder Zeit die Massage abbrechen wenn der Bekommende nicht loslassen kann und sich dem nicht hingeben kann was er empfängt. Genauso kann der Bekommende jeder Zeit die Massage abbrechen wenn Du merkt das es nicht der richtige Zeitpunkt für Dich ist. 

Nach diesem Ritual kannst du dann ebenso gerne duschen und dich so von allem Alten abwaschen, und ganz Neu in Deiner sich neuen Umgebung bewegen und auch zeigen. Plane hierfür bitte 20 - 30 min. ein damit Du Dich ganz bewusst waschen kannst, da es mit zum Ritual gehört. Bei Wunsch wird ebenso eine Waschung angeboten, die dann im Bad vollzogen wird.

  zu den einzelnen Massagen ist wichtig anzumerken, dass:

Je nach Deinem Bedarf kann und wird die Massage abgewandelt werden, sodass Deine Massage vollkommen auf dich zugeschnitten ist, und Dich auf vielen verschiedenen Ebenen nährt, und Du Dich intensiv erfahren kannst. 

Es gibt keinen Austausch bei den verschiedenen Tantra-Massagen und ich kann jeder Zeit die Massage abbrechen wenn Du, der Bekommende nicht loslassen kannst und sich dem nicht hingeben kann was er von mir empfängt. Genauso kannst Du der Bekommende jeder Zeit die Massage abbrechen wenn Du merkt das es nicht der richtige Zeitpunkt für Dich ist. Du kannst es jeder Zeit stoppen!!!

Termine nach vorheriger Vereinbarung